Kreuzgestalt (Modell)


Kreuzgestalt.jpg

Bei dieser Arbeit handelt es sich um einen Modellversuch zum Thema <Kunst im öffentlichen Raum>.

Ich bemühe mich hier darum, die künstlerischen Grundgestaltungselemente <Licht und Schatten>, dynamisch in meine Arbeit einzubeziehen. Das verwendete Drahtflechtwerk macht die Oberflächen-und Raumstruktur, der absichtlich nicht ausplastizierten Gestalt am Kreuz, aufnahmefähig für veränderliche Licht-und Schattenstrukturen.

Je nach dem Sonnenstand im Tagesablauf verändert sich der Einfallwinkel des Lichtes fließend und damit auch das Wahrnehmungsbild des Betrachters. Auch der Betrachter selbst, kann jederzeit seinen Beobachtungsstandpunkt perspektivisch verändern oder seine Betrachtung zu unterschiedlichen Tageszeiten vornehmen und vergleichen, z.B. zur Zeit des Sonnenaufgangs und Sonnenuntergangs usw. Die nur grob ausgearbeitete Gestalt lässt der schöpferischen Phantasie des Betrachters viel Raum zur Mitgestaltung und der veränderliche Lichteinfall unterstützt diesen Prozess fortlaufend. Wodurch ein reiches und mannigfaltiges Betrachtungserleben gefördert wird.

Das tief im Abendländischen Kulturraum verwurzelte Arbeitsmotiv gibt der Phantasie des Betrachters eine Richtung und Orientierung, lässt ihn jedoch völlig frei in seiner Auseinandersetzung. Damit diese Arbeit ihre volle Wirkung entfalten kann, muss sie jedoch in einer anderen Größenordnung gedacht werden, für welche die hier gezeigte Arbeit nur als Modell oder Skizze betrachtet werden kann.

Draht, Holz

50 x 20 x 20

#Kunst #Kreuzgestalt

Follow Us